Pontiac Chieftain 1955, Chevy V8 SB 350 cui.

Dies ist der Wagen mit dem vor über 20 Jahren alles begann.

Die Boxengasse wurde sozusagen um dieses Fahrzeug herumgebaut.

Die letzte Restauration war 2001 und in der Folgezeit wurde die Technik jedes Jahr weiter in Richtung Rennstrecke modifiziert.Dies gipfelte in einem 7,2 Liter

Saugmotor, der rund 700 PS produzierte. Hier war für den Fahrzeugrahmen das Ende der Fahnenstange erreicht. Motor und Getriebe wurden wieder zurückgerüstet und der Wagen in den Rennruhestand versetzt.

In seiner letzten aktiven Rennsaison 2009 reichte es bei den Nitrolympx in Hockenheim für den 3. Platz mit einer Zeit von 11,02 Sec. auf der viertel Meile.